Ex zurückgewinnen: Was Sie auf keinen Fall tun sollten

Die Trennung vom Partner schmerzt, vor allem, wenn die Hoffnung auf ein Liebes-Comeback besteht. Nicht selten werden dann gravierende Schnitzer, die eine Wiederannäherung erschweren. Wer die Liebe wiederaufleben lassen ich will meinen ex zurück, sollte diese Fallstricke unbedingt umgehen.

Illustration illustration

Fauxpas 1: Ständiges Kontaktieren

In verzweifelter Sehnsucht nach dem Ex verfallen viele in Aktionismus. Anhaltende Kontaktversuche und Liebesbekundungen lassen beim Gegenüber die Alarmglocken schrillen, anstatt eine Versöhnung zu begünstigen. Falls Sie dem ehemaligen Partner keine Luft zum Atmen lässt, riskiert nicht nur eine Abfuhr zu riskieren. Geben Sie Ihrem Ex den nötigen Raum, üben Sie sich in Geduld – das ist die Voraussetzung für eine Wiederannäherung.

Fauxpas 2: Manipulation und Erpressung

Gekränkter Stolz und verletzte Gefühle münden nicht selten in Versuchen der Manipulation und Erpressung. Doch wer mit Selbstmitleid und moralischen Appellen punkten will, zerstört jegliches Fundament für eine Versöhnung. Es ist verständlich, dass der Liebeskummer und die Kränkung den Wunsch aus, es dem Ex heimzuzahlen. Jedoch destruktives Verhalten und Unterstellungen führen ins Leere. Seien Sie gewillt, die Trennung zu akzeptieren – das ist die Voraussetzung, um in einen respektvollen Dialog treten.

Fehler 3: Verzweifelte Änderungsversprechen

In der Hoffnung auf ein Liebes-Comeback neigen viele dazu die eigenen Bedürfnisse und Wünsche hinwegzusehen. Sie stellen sämtliche Pläne und Ziele rigoros vernachlässigt, in der Hoffnung, so geliebt zu werden. Jedoch: Wenn man seine Persönlichkeit verleugnet, untergräbt man den Selbstwert und die Beziehung. Sicherlich ist es sinnvoll, an destruktiven Verhaltensmustern zu arbeiten. Aber: Verzweifelte Änderungsversprechen wirken meist nicht authentisch. Arbeiten Sie an sich, vertreten Sie Ihre Überzeugungen – das ist der beste Weg zu einer gesunden Beziehung.

Tabu 4: Zu schnell aufgeben

Nicht immer führt der Weg zurück zum Ex ohne Hindernisse ins Happy End. Vor allem nach längeren Beziehungen, gilt es, behutsam vorzugehen. Wenn man die Flinte voreilig ins Korn wirft, beraubt sich das Potenzial, die Beziehung zu kitten. Zweifellos schmerzt die Trennung. Aber: Durch Ausdauer und positives Denken stehen die Chancen besser. Verlieren Sie nicht den Mut – gestärkt aus der Krise hervorzugehen, ist der Lohn der Beharrlichen.

Fazit

Die Rückeroberung der verlorenen Liebe ist kein leichtes Unterfangen. Um die Tür für eine gemeinsame Zukunft offen zu halten, sollte man tunlichst vermeiden, Fallstricke zu umgehen. Wahren Sie Distanz zum Verflossenen, machen Sie ihm keine Szenen und spielen Sie nicht die Eifersuchtskarte. Geben Sie sich nicht für die Beziehung auf, stehen Sie zu Ihren Überzeugungen und Werten. Kapitulieren Sie nicht beim ersten Gegenwind, auch wenn die Versöhnung Zeit braucht. Bei respektvollem Umgang stehen die Chancen gut. Indes, selbst wenn es nicht klappt: Verlieren Sie nicht den Respekt vor sich und Ihren Bedürfnissen – das ist die Grundlage für jede gesunde Beziehung und ein glückliches Leben.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *