Ex zurückgewinnen: Was Sie auf keinen Fall tun sollten

Das Ende einer Beziehung stellt das Leben auf den Kopf, insbesondere, falls der Wunsch nach einer Versöhnung fortdauert. Nicht selten werden dann fatale Fehler, durch die sich der Ex-Partner unter Druck gesetzt fühlt. Wenn man auf ein Happy End mit dem Verflossenen hofft, gilt es, diese No-Gos auf jeden Fall zu vermeiden.

Fehler 1: Stalking und Kontrolle

Wenn Liebeskummer das Denken vernebelt ist die Versuchung groß, den Kontakt um jeden Preis aufrechtzuerhalten. Permanentes Aufsuchen, Bedrängen und Betteln lassen beim Gegenüber die Alarmglocken schrillen, anstelle einer Wiederannäherung den Weg zu ebnen. Wer seinem Ex keine Luft zum Atmen lässt, riskiert nicht nur eine Abfuhr zu riskieren. Geben Sie Ihrem Ex den nötigen Raum, agieren Sie respektvoll – das ist die Voraussetzung für eine Wiederannäherung.

Tabu 2: Eifersuchtsszenen und Vorwürfe

Gekränkter Stolz und verletzte Gefühle führen oft zu Versuchen der Manipulation und Erpressung. Wenn man dem Ex Szenen macht, verbaut sich den Weg zurück in die Beziehung. Zweifellos lösen der Liebeskummer und die Kränkung in einem brodeln. Aber verbale Angriffe und emotionale Erpressung machen alles noch schlimmer. Versuchen Sie, sich mit dem Ende der Beziehung abzufinden – nur so können Sie die Tür für eine Wiederannäherung offen halten.

Fauxpas 3: Verzweifelte Änderungsversprechen

In der Hoffnung auf ein Liebes-Comeback werfen manche alle Prinzipien und Überzeugungen über Bord. Plötzlich werden sämtliche Pläne und Ziele rigoros vernachlässigt, um es dem Ex recht zu machen. Jedoch: Falls Sie Ihre Identität über Bord werfen, untergräbt man den Selbstwert und die Beziehung. Zweifelsohne gilt es, sich mit seinem Anteil an der Trennung auseinanderzusetzen. Aber: Dem Ex um jeden Preis gefallen zu wollen, zeugt nicht von gesundem Selbstbewusstsein. Wahren Sie Ihre Identität, vertreten Sie Ihre Überzeugungen – nur so haben Sie eine Chance auf Versöhnung.

Tabu 4: Die Flinte ins Korn werfen

Mitnichten mündet die Versöhnung im Handumdrehen zur wiederaufgeflammten Liebe. Gerade wenn viel Porzellan zerschlagen wurde, gilt es, behutsam vorzugehen. Falls Sie nach den ersten Rückschlägen kapitulieren, nimmt man sich der Chance, das Vertrauen aufzubauen. Zweifellos nagt die Ungewissheit. Gleichwohl: Durch Ausdauer und positives Denken stehen die Chancen besser. Bleiben Sie geduldig und hoffnungsvoll – wahre Liebe ist es wert, um sie zu kämpfen.

Fazit

Eine Versöhnung mit dem Verflossenen erfordert Fingerspitzengefühl und Geduld. Um die Chancen auf ein Liebes-Comeback zu wahren, ist es ratsam, Fallstricke zu umgehen. Wahren Sie Distanz zum Verflossenen, machen Sie ihm keine Szenen und spielen Sie nicht die Eifersuchtskarte. Bleiben Sie sich selbst treu, wahren Sie Ihre Identität und Ihr Selbstwertgefühl. Bewahren Sie sich Geduld und Zuversicht, selbst wenn der Weg zurück zum Ex steinig ist. Durch Beharrlichkeit und Einfühlungsvermögen eröffnen sich neue Perspektiven für eine gemeinsame Zukunft. Doch gleich, wie gewinne ich meine ex zurück es ausgeht: Verlieren Sie nicht den Respekt vor sich und Ihren Bedürfnissen – denn nur wenn Sie sich selbst lieben, können Sie geliebt werden.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *